Digitale Transformation

Digitale Transformation

In zahlreichen Unternehmen genießt die digitale Transformation zunehmende Aufmerksamkeit. Doch was ist die genaue Definition und was bedeutet dies insbesondere für Banken? Für die Banken ändert sich aktuell Einiges: Die mobilen Transaktionen nehmen stetig zu, die Kunden nutzen immer mehr Online Banking und sind weniger in den Filialen zu einem klassischen Bankgespräch anzutreffen. Um diesen Änderungen am Markt gerecht zu werden, müssen auch Banken neue Wege einschlagen und sich wandeln, um weiterhin am Markt bestehen zu können. Doch wie kann dies aussehen? Wie gelingt die Gradwanderung zwischen traditionellem Bankgeschäft und neuen Wegen?

Wichtig ist, dass digitale Transformation als Prozess und als Ankerpunkt interpretiert wird. Einmalig entwickelte und in Vergessenheit geratene Digitalisierungsstrategien sind keine Seltenheit. Die Änderungen werden bleiben – wir befinden uns in einem stetigen Wandel der Informationstechnologie.
Die technische Leistungsfähigkeit wächst exponentiell, weswegen eine lineare Wahrnehmung keine adäquate Antwort für das volle Nutzen des technischen Potentials sein kann.

Digitale Transformation als extern und intern wirkende Faktoren gehen grundsätzlich immer einher mit der zentralen Rolle des Kunden – das sind in unserer Definition sowohl die Endkunden als auch die Mitarbeiter einer Bank. Individuelle Wünsche der Kunden in den Mittelpunkt stellen ist eine wesentliche Stoßrichtung, die strategisch in den Banken verankert sein muss. Wie dies genau geht, erarbeiten wir mit jedem unserer Kunden spezifisch.

Wir stellen uns gemeinsam mit Ihnen den digitalen Herausforderungen, um uns gemeinsam kontinuierlich weiterzuentwickeln Unsere Beratungspakte finden Sie hier:

Beratungspakete: Digitale Transformation