Image Alt-Text

Wir freuen uns Frau Laura Kuhnle im gbs Team als Consultant begrüßen zu dürfen. Seit dem 01.08.2020 gehört Laura dem Team Professional Services an. Zuvor war Laura im internationalen Finanz-Controlling tätig, sowie im Bereich der Finanzmathematik, zuständig für die Bewertung von OTC Finanzprodukte.

Laura studierte Volkswirtschaftslehre und Statistik an der Universität Mannheim und an der Grand École ENSAE.

gbs-Redaktion: Warum hast Du Dich für die gbs entschieden?

Laura: GBS schlägt unter anderem die Brücke zwischen dem Finanz-/Bankensektor und der IT. Genau das interessierte mich. Ich wollte und will meine volkswirtschaftlichen und betriebswirtschaftlichen Kenntnisse um den technischen IT-Bereich erweitern. GBS hat mir genau dies geboten.

gbs-Redaktion: Wie war Deine Einarbeitungsphase?

Laura: GBS bietet durch Seminare und Fortbildungen die Möglichkeit sein Wissen zu erweitern. Man wird hier unterstützt und gefördert. Wer Interesse zeigt, darf sich ausprobieren. Es liegt allerdings in der eigenen Hand ob man dies nutzt. Eigeninitiative und Proaktivität ist hier gefragt. Und das ist das schöne – man bekommt den Freiraum, muss es dann nur nutzen.

gbs-Redaktion: Wo siehst Du dich in 3-5 Jahren in der gbs?

Laura: GBS ist ein noch kleines aber dadurch sehr dynamisches und für neue Innovationen offenes Unternehmen. So fokussiert sich GBS nicht mehr ausschließlich auf Bankensysteme, sondern erweitert die Produktpalette in viele Bereiche aus. Ich sehe mich in 3-5 Jahren in einem dynamischen, schnell-wachsenden Unternehmen, das den gesellschaftlichen Wandel hin zu einer digitalen Welt vorantreibt und ich dadurch vieles lernen kann.